Das Gehlenbecker Heimathaus - "Gehrmker Hius"

 

Das Gehlenbecker Heimathaus bedindet sich in einem alten Bauernhaus der Familie Wellpott, später Röthemeier. Der Hof liegt in der Ortsmitte an der Hauptstraße und hatte früher die Hausnummer 17, er gehörte also zu den größeren Höfen. Das jetzige Fachwerkgebäude wurde 1798 erbaut und blieb im ursprünglichen Zustand erhalten. Vor zehn Jahren kaufte der Heimatverein das Anwesen und renovierte den Fachwerkbau, wobei darauf gesehen wurde, dass der ursprüngliche Zustand erhalten blieb. Das Heimathaus zeigt also den Zustand eines Bauernhauses vor etwa 100 Jahren, lediglich Küche und Toiletten wurden modernisiert. Auf dem Boden geben landwirtschaftliche Geräte, frühere Haushaltsgeräte, Werkzeuge, Kleidungsstücke und Geräte zum Torfstechen einen Eindruck davon, wie mühsam das Leben auf dem Dorf früher war.

Die Zigarrenstube gibt einen guten Einblick in die Zigarrenherstellung.

 

Mehr findest du hier.

 

 

 

 

 

 

nächster Termin

5. Februar, ab 14 Uhr Kaffee und Kuchen

(Am 1.1.2017 fällt das Kaffeetrinken aus!)