Das 200 Jahre alte denkmalgeschützte „Gehrmker Hius“, ehemals Hofstätte Nr. 17 der Familie Wellpott, später Röthemeier, wurde ab 2002 vom Heimatverein Gehlenbeck restauriert. Das Heimathaus ist in ursprünglichem Zustand erhalten. Es bietet seit 2004 einen Einblick in das bäuerliche Leben in früheren Zeiten und dient zugleich als Begegnungsstätte für die Bevölkerung. Zu besichtigen sind:

* bäuerliche Möbel und Einrichtungen,
* alte landwirtschaftliche Geräte und Werkzeuge,
* Geräte zum Spinnen und Weben,
* Geräte zum Torfstechen sowie
*
eine vollständig eingerichtete Zigarrenarbeiterstube.

 

 

 

 

nächster Termin

5. Februar, ab 14 Uhr Kaffee und Kuchen

(Am 1.1.2017 fällt das Kaffeetrinken aus!)